GSSK – Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (online in Teilzeit)

Benutzer-Avatar

GSSK – Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (online in Teilzeit)

16 Weeks
Alle Stufen
0 Lektionen
0 Tests
0 Studierende/r
Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)

Die stetig steigenden Anforderungen an Spezialisten in der modernen Sicherheitsdienstleistung führten zur Entwicklung der Weiterbildung zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft mit IHK-Abschluss und setzten somit die Tradition der Werkschutzfachkraft fort.

Der Lehrgang „Geprüfte Schutz- & Sicherheitskraft“ (GSSK) beinhaltet die Vermittlung aktuellen Wissens zu allen Thematiken, die von marktbestimmenden Sicherheitsdienstleistern gefordert werden und bereitet die Teilnehmer somit optimal auf ihren späteren Einsatz unter dienstleistungsspezifischen Aspekten vor.

Diese Qualifizierung ermöglicht in nur kurzer Zeit den beruflichen Aufstieg und bereitet auf Führungsaufgaben vor. Dabei orientieren wir uns am bundeseinheitlichen Rahmenlehrplan des DIHK. Die Weiterbildung ermöglicht auch Quereinsteigern mit nachgewiesenen Branchenkenntnissen den Zugang zu qualifizierten Security-Dienstleistungen und öffnet den Weg zu einer aufstiegsorientierten beruflichen Karriere.

Qualifikation zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft mit IHK-Abschluss!

In dieser hochwertigen Ausbildung zur IHK-geprüften Schutz- und Sicherheitskraft erwerben Sie insgesamt bis zu 3 Abschlüsse! Damit sind Sie vielseitig einsatzbar und für jedes Sicherheitsunternehmen unverzichtbar. Alle Zusatzqualifikationen können Sie modular dazu buchen oder abwählen. Alle Ausbildungsinhalte finden Sie im Lehrgangskonzept, welches Sie kostenlos per Post oder E-Mail anfordern können.

Schwerpunkte

Jetzt Infomaterial anfordern

Rechtsgrundlagen, Rechtkunde
BGB, Strafrecht, Gewerberecht, Datenschutz, Waffenrecht
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Umweltschutz
Dienstkunde (Schließdienst, Revierdienst, Streifendienst im öffentlichen Raum, Sicherungs- und Kontrolldienst im ÖPNV, Meldewesen, Erstmaßnahmen im Ereignisfall)
Ermittlungsdienst
Sicherheitstechnik
Umgang mit Menschen
Kommunikation/Deeskalation
Anforderungen, gesetzliche Grundlagen und Rechtsstellung des Brandschutz- und des Evakuierungshelfers Bedeutung des Brandschutzes, Basiswissen zur Brandentstehung, Brandvermeidung, Löschen von Bränden Grundsätze der Prävention Flucht- und Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan
Vorgehensweise am Unfallort, das Absetzen von Notrufen
Stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung
Stillen lebensbedrohlicher Blutungen
Maßnahmen bei Knochenbrüchen, Stromunfällen, Vergiftungen, Verbrennungen, Herzinfarkt und Schlaganfall
Einsatz bei Defibrillation


Weitere Kurse, die dich interessieren könnten

Was du lernen wirst
  • IHK-Sachkunde gemäß § 34a GewO
Was du lernen wirst
  • Konflikte: Was sind Konflikte? Welche Ursachen und Entstehungsmöglichkeiten gibt es?
  • Kommunikation: verbal, nonverbal, Kommunikation und Kommunikationsstörungen
  • Wahrnehmung: Eigenwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung, Selbstreflexion
  • Verhaltensstrategien: Vorbereitung auf Eskalationen, Distanzbereiche und Eigensicherung, Verhaltensstrategien, Verhaltensweisen bei kritischen Situationen
  • Praktische Übungen: Abstände, Wahrnehmungstraining, Rollenspiele (auch aus dem Alltag der Teilnehmer), Verhalten bei kritischen Situationen

Sicherheitsakademie-Berlin-footer-logo

Newsletter Anmeldung